Wir sind auf dem

Langstreckenlauf

unterwegs

Impressum

Firmensitz

BISERI JADRANA d.o.o. (Adriaperlen GmbH)
Ulica Milana Majcna 10
1000 Ljubljana
Slowenien

USt-IdNr: SI83842373
Registernummer: 2146762

Niederlassung

Adriaperlen
Sonnentaustr. 19b
80995 München
Deutschland

www.adriaperlen.de

 

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr


Telefon: +49 89 693 099 60
Mobiltelefon: + 386 31 606 608  
Fax: + 386 13 20 52 45

info@adriaperlen.com

www.adriaperlen.de

Details

IBAN: SI56 2900 0005 0569 934
SWIFT (BIC CODE): BACXSI22XX

Lizenzierte Tourismus Agentur: Nr 10855/1

Registergericht: Ljubljana SRG 1/42513/00, 22.08.2005, Stammkapital 8.763,00 EUR

Geschäftsführer:: Tanja Gutenmorgen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Anleitung  für Unterkünfte

1. Allgemeine Bedingungen

Diese Geschäftsbedingungen und Anleitungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Vertrages bzw. Bestellung / Reisevouchers, den der Vermittler Adriaperlen und der Gast treffen. Der Gast ist diejenige Person, die sich für eine der angebotenen Unterkünfte oder eine andere angebotene Dienstleistung anmeldet. Im Falle, dass eine der Angebotsbeschreibungen von einem der Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) abweicht, gilt der Punkt der Angebotsbeschreibung.

Der Vermittler Adriaperlen bietet Dienstleistungen im Einklang mit den veröffentlichten Informationen, Beschreibungen, Terminen und bestätigten Reservierungen an, außer in Fällen von außerordentlichen Umständen (Krieg, Unruhen, Streik, Embargo, terroristische Anschläge, sanitäre und hygienische Störungen, Interventionen der Regierungen, Tod oder Krankheit der Vermieter oder Ähnliches).

2. Pflichten des Vermittlers und des Gastes

Der Vermittler Adriaperlen ist verpflichtet, die auf seiner Internetseite und Katalogen angebotenen Dienstleistungen anzubieten und ist im Einklang mit der guten Geschäftsführung verpflichtet, sich um die Rechte und Interessen der Gäste zu kümmern. Das gilt auch für die korrekte und gute Auswahl der Anbieter der Dienstleistungen. Der Vermittler wird alle angebotenen Dienstleistungen vollständig ausführen, außer in Fällen außerordentlicher Umstände (Punkt 1), wo wie in Punkt 5 beschrieben, verfahren wird.

Der Gast verpflichtet sich, für die notwendigen Dokumente zu sorgen. Er muss sich an die jeweilige Hausordnung der Unterkünfte halten und die Hausrechte und andere Rechte respektieren, die für die jeweiligen Dienstleistungen gelten. Bei Ankunft ist der Gast verpflichtet, dem Eigentümer des Appartments bzw. dem Ausführer der Dienstleistung ein Dokument als Nachweis über die Bezahlung der Dienstleistung (Voucher) zu übergeben; ebenso ist er verpflichtet, sich eigenverantwortlich Auskünfte über eventuell für ihn erforderliche Visa einzuholen, die für das jeweilige Reiseland notwendig sind. Im Falle der Nichtbeachtung dieser Pflichten trägt der Gast die Auslagen selbst und haftet für den entstandenen Schaden. Mit der Erfüllung der Reservierung (Bezahlung) verpflichtet sich der Gast, dass er im Falle, dass er dem Vermieter des Appartments bzw. Ausführer der Dienstleistung einen Schaden zufügt, z.B. am Inventar, vor Ort den Schaden durch Zahlung ausgleichen wird.

3. Reservierung und Bezahlung

Anfragen und Reservierungen für Unterkünfte und andere Dienstleistungen werden mittels elektronischer Post (E-Mail) angenommen. Wenn der Gast eine positive Antwort bezüglich seiner Anfrage der Möglichkeit einer Reservierung ebenfalls mittels E-Mail erhalten hat, wird die Reservierung dadurch gemacht, dass der Gast 30% Anzahlung einzahlt, die auf der Rechnung, die mittels E-Mail als Antwort auf die Reservierungsanfrage versandt wird, ausgewiesen wird. Die restlichen 70% des Preises müssen spätestens 31 Tage vor Reiseantritt beglichen werden. Im Falle, dass in der gegebenen Frist die Anzahlung nicht geleistet wird, wird der Fall als solcher betrachtet, dass die Dienstleistung niemals bestellt wurde. Im Falle, dass der Gast den restlichen Teil des Preises 31 Tage vor Reiseantritt nicht bezahlt, wird der Fall als solcher behandelt, dass er die Reise bzw. Reservierung abgesagt hat und es wird dann wie in Punkt 6 beschrieben verfahren.

Mit der Erfüllung der Reservierung bestätigt der Gast, dass er mit den AGB-s einverstanden ist und sich inhaltlich voll einverstanden erklärt. Mit der Reservierung verpflichtet er sich, alle Daten, die für die Reservierung notwendig sind, mitzuteilen.

Die Bedingungen der AGB-s kann der Gast auf der Internetseite http://www.adriaperlen.com/agb einsehen oder hier als PDF Datei herunterladen.

4. Preis der Unterkunft bzw. Dienstleistung

Der Preis beinhaltet die grundlegende Dienstleistung (Vermietung des Appartments, Ausführung des Ausfluges, Wellnessprogrammes usw...) wie auf der Internetseite beschrieben. Besondere oder zusätzliche Dienstleistungen muss der Gast gesondert bezahlen und kann sie mit der Reservierung oder zu einem späteren Zeitpunkt anfordern, sofern das dann noch möglich ist.

Die Preise der Dienstleistungen sind in der Währung Euro veröffentlicht. Der Vermittler Adriaperlen behält sich das Recht zur Änderung der veröffentlichten Preise vor (im Falle der Änderung des Preises seitens der Person, die die Dienstleistungen anbieten oder im Falle von Kursschwankungen); dem Gast, der die Anzahlung bereits geleistet hat, muss der Vermittler jedoch den Preis, der in der Rechnung genannt ist, garantieren.

Sollte sich der Preis vor Leistung der Anzahlung verändern, verpflichtet sich der Vermittler, den Gast darüber zu informieren. Sollte es zu dem Falle kommen, dass in der Unterkunft mehr Personen als im Voucher genannt anreisen, hat der Vermieter dieser das Recht, die unangemeldeten Personen abzuweisen.

Die Anzahlung wird benötigt, um die Reservierung der Ferienzeit zu sichern. Die Zinssätze für die Anzahlung und nach dem 41 Artikel Verbraucherschutzgesetz der RS sind bereits im Angebot für das individuelle Angebot für Ferienhaus inklusive.

5. Recht des Vermittlers zur Änderung und Kündigung

Der Vermittler Adriaperlen behält sich das Recht zur Änderung der Reservierungen vor, wenn es zum Fall der außerordentlichen Umstände kommt, die nicht vorhersehbar oder unausweichbar oder unabdingbar sind (siehe Punkt 1). Die reservierte Unterkunft kann nur mit vorheriger Benachrichtigung in eine andere Unterkunft gleicher oder höherer Kategorie geändert werden; der Preis bleibt in der Regel hierbei unberührt. Im Falle, dass die Ersatzunterkunft nur in einem Objekt höherer Kategorie möglich ist und der Preis von der ursprünglichen Reservierung höher als 15% ist, behält sich der Vermittler das Recht zur Zuzahlung der Differenz vor. Im Falle, dass eine Ersatzunterkunft nicht gestellt werden kann, behält sich der Vermittler das Recht vor, die Reservierung abzusagen; er wird in diesem Falle den Gast unmittelbar benachrichtigen und alle bisher geleisteten Zahlungen an diesen zurückzahlen.

In diesem Fall wird sich der Vermittler im Einklang mit den guten Geschäftsgepflogenheiten bemühen, dem Gast auch Dienstleistungen anzubieten, die nicht im eigentlichen Programm des Vermittlers angeboten werden.

6. Recht des Gastes zur Änderung und Kündigung

Im Falle, dass der Gast eine Änderung oder Kündigung der Reservierung, die auf seinen Wunsch hin getätigt wurde, wünscht, muss er dieses schriftlich tun (per E-Mail). Als Änderung wird eine Änderung der Anzahl der Reisenden oder des Reisebeginns und / oder Ende der Inanspruchnahme der Unterkunft bzw. Dienstleistung betrachtet; diese muss dem Vermittler spätestens 30 Tage vor Inanspruchnahme mitgeteilt werden. Die erste Änderung der Reservierung – soweit möglich – wird kostenlos durchgeführt. Für jede weitere Änderung werden 10 € pro Änderung berechnet.

Im Falle, dass eine Änderung der Reservierung nicht möglich ist und der Gast deshalb die Reservierung absagt, finden die unten aufgeführten Bedingungen zur Kündigung der Reservierung Anwendung. Im Falle der Kündigung ist das Datum des Posteinganges beim Vermittler ausschlaggebend für die Berechnung der Stornogebühr wie folgt:

- Bei Kündigung bis zu 31 Tagen vor Reisebeginn behält der Vermittler die Anzahlung ein

- Bei Kündigung von 30 bis 15 Tagen vor Reisebeginn behält der Vermittler 50% des Reisepreises (Unterkunft oder andere Dienstleistungen) ein

- Bei Kündigung von 14 bis 7 Tagen vor Reisebeginn behält der Vermittler 80% des Reisepreises (Unterkunft oder andere Dienstleistungen) ein

- Bei Kündigung von 6 bis 1 Tag vor Reisebeginn und im Falle, dass der Gast nicht erscheint oder während des Reisezeitraumes die Reservierung absagt, behält der Vermittler 100% des Reisepreises (Unterkunft oder andere Dienstleistungen) ein

Der Gast kann für eine Kündigung der Reservierung aus höherer Gewalt auf seiner Seite einen Vertrag mit einer Versicherungsgesellschaft treffen.

7. Gepäck

Der Vermittler Adriaperlen haftet nicht für beschädigte, vernichtete oder verlorene Gepäckstücke, ebenso nicht für Diebstahl von Gepäck oder anderen Wertgegenständen, die sich in den Unterkünften oder bei anderen Dienstleistern befinden. Wir empfehlen die Anmietung eines Safes – sofern die Möglichkeit dazu besteht. Verlorengegangene Gepäckstücke oder gestohlene Gegenstände können dem Eigentümer der Unterkunft oder dem Ausführer der Dienstleistung sowie der örtlichen Polizei gemeldet werden.

8. Ortstaxe

Die Ortstaxe ist in dem Gesetz für Ortsaxen der Republik Kroatien definiert und beträgt von ca. 0,30 € bis zu 1,- € für eine erwachsene Person pro Tag. Kindern von 12 – 18 Jahren wird auf diese Gebühr ein Rabatt von 50% gewährt, Kinder unter 12 Jahren sind von der Ortstaxe befreit. Die endgültige Höhe der Ortstaxe hängt von der jeweiligen Gemeinde in der Republik Kroatien und von der Reisezeit ab. Der Gast ist verpflichtet, diese bei Ankunft an den Eigentümer der Unterkunft zu entrichten, der diesen dann anmelden und in seinem Namen die Ortstaxe einzahlen wird. Auf außerordentlichen Wunsch des Gastes kann die Ortstaxe auch im Vorhinein entrichtet werden; sie ist dann fällig, wenn die übrigen 70% des Reisepreises gezahlt werden müssen.

9. Regelung von Beschwerden

Im Falle, dass die Dienstleistungen nicht qualitativ und nicht im Einklang mit der Beschreibung im Katalog oder der Internetseite ausgeführt wurden, kann der Gast eine schriftliche Beschwerde einreichen und Ersatz fordern. Jeder Gast hat das Recht zur Beschwerde aufgrund von bezahlter aber nicht ausgeführter Dienstleistung. Der Gast muss am Ankunftstag beim Anbieter der Dienstleistung sofort den Mangel reklamieren und schriftlich den Vermittler Adriaperlen per E-Mail an die Adresse info@adriaperlen.com oder telefonisch an die Nummer +386 / 31 606 608 darüber benachrichtigen. Er verpflichtet sich, mit dem Anbieter der Dienstleistung mit guter Absicht zusammenzuarbeiten, um den Mangel zu beheben. Wenn der Gast vor Ort nicht das Angebot, welches adäquat zur bezahlten Dienstleistung ist, zur Lösung der Beschwerde annimmt, ist der Vermittler Adriaperlen nicht verpflichtet, die Beschwerde des Gastes zu regulieren.

Wenn das Problem – auch wenn der Anbieter und der Gast sich bemühen – nicht gelöst ist, muss der Gast spätestens 30 Tage nach Rückkehr eine schriftliche Beschwerde zusammen mit dem Angebot des Anbieters zur Problemlösung mit beiliegenden Dokumenten und Fotografien, die den Mangel beweisen, an das Büro von Adriaperlen per E-Mail an die Adresse info@adriaperlen.com senden. Der Vermittler wird die vollständig dokumentierten Beschwerden, bei denen sich der Grund der Beschwerde nicht während der Inanspruchnahme entfernen ließ und die binnen 30 Tagen nach Rückkehr empfangen wurden, sofort bearbeiten und innerhalb von 30 Tagen eine Antwort mit Ersatz – falls notwendig – übersenden. Der Höchstbetrag des Ersatzes auf Basis des Vertrages kann eine Summe für die reklamierten Teildienstleitungen sein; sie kann nicht bereits in Anspruch benommene Dienstleistungen beinhalten und nicht dem voll eingezahltem Reisepreis entsprechen. Damit wird das Recht des Gastes auf ideale Entschädigung ausgeschlossen.

10. Lösungen im Einklang

Der Gast und der Vermittler werden alle Schwierigkeiten im gegenseitigen Einklang und auf friedlichem Wege lösen. Im Falle von unlösbaren Situationen ist das Gericht in Ljubljana, Slowenien, zuständig.

ADRIAPERLEN, Reiseagentur

Slowenien, Ljubljana, 28. December 2011

Was bekommen Sie, wenn Sie Ihren Urlaub mit uns buchen?